Handi-Move im Interview und als Animation

Manche Produkte sind besser zu verstehen, wenn man sie in Aktion sieht. Oder vom Anwender erklärt bekommt.

Handi-Move ist ein Hersteller von innovativen Patientenliftern. Seine Erfindung, der Hebebügel "Helfende Hände", kann Rollstuhlfahrern zu mehr Selbstbestimmung verhelfen, indem sich diese ganz alleine vom Rollstuhl ins Bett oder zur Toilette umsetzen können. Das ist vielen mit fortschreitender Krankheit sonst nicht mehr möglich.

Da der Hebebügel "Helfende Hände" nicht so bekannt ist, wie sonst üblicherweise eingesetzte Hebetücher, versteht man die Einsatzmöglichkeiten besser, wenn man das in Benutzung sieht. Ein Video ist hierfür genau richtig. Wir haben jüngst in Zusammenarbeit mit einer bekannten Internet-Plattform für Menschen mit Behinderung ein Interview mit einem Kunden gemacht. Außerdem ist aus einem gedruckten Storyheftchen ein Animationsvideo entstanden.

Interview-Video:

Der Ratgeber MOBITIPP zeigt auf seiner Online-Plattform in einem Interview, wie der Hebebügel "Helfende Hände" das Leben eines Menschen mit Behinderung erleichtern kann. https://www.mobitipp.de/deckenlift-voellig-selbststaendig-bedienen/

 

Animation aus Storyheftchen:

Das Animationsvideo soll vorrangig in den Socialmedia-Kanälen auf den Hebebügel aufmerksam machen.
Zum Beispiel auf Facebook: https://fb.watch/1N_nRoG8wF/
Im Block der Website: https://www.handimove.de/blog/lisa-und-der-hebebuegel-helfende-haende

Beide Videos werden auf den Websites verbreitet, aber auch auf verschiedenen sozialen Kanälen (Youtube, Facebook, Instagram...).