Öfter mal über den Tellerrand schauen in VUKA-Zeiten

Der e-Marketingday in Aachen am 8. Mai 2019 war gut besucht und hatte einen inspirierenden Einstieg: Keynote-Speaker Frank Eilers (www.frank-eilers.com – Meine Empfehlung: sein Podcast „Arbeitsphilosophen“) warb dafür, häufiger mal über den Tellerrand zu schauen und Ungewöhnliches für das eigene Unternehmen oder die Branche zu wagen. Wir leben in einer bewegten VUKA-Zeit. Soll heißen: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität bestimmen unser Verhalten. Methoden und Verfahren sind nicht mehr so eindeutig und langfristig zu definieren, wie noch vor einigen Jahren. Das gilt übrigens auch für die Business-to-Business-Kommunikation. Wer weiß schon wirklich, wie wir – oder vor allem die Generation nach uns – in wenigen Jahren mit den digitalen Techniken umgehen? Schon jetzt benutzen Jugendliche und Kinder Handy & Co. weit virtuoser, selbstverständlicher und vertrauensseliger als wir.

Frank Eilers e-Marketingday AachenDarauf müssen sich Unternehmer auch in ihrem Werbeverhalten einstellen. Digitale Werbung verändert sich – laufend, schnell und disruptiv. Ist Facebook noch für mein Unternehmen wichtig? Oder war es das je? Welche Kriterien sind heute wichtig für ein gutes Ranking bei Google? Wer am Ball bleiben will, muss nicht nur lernen mit den vielen Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, umzugehen sondern auch bereit sein zu experimentieren. Auszuprobieren gehört heute dazu. Auch mit dem bewussten Risiko, Geld an falscher Stelle auszugeben. Letztlich kann dieser Weg aber auch schneller und vielleicht sogar kostengünstiger dazu führen, die passenden Kanäle für das eigene Marketing herauszufiltern, als über Marktforschung. Nicht ganz so typisch deutsch lohnt es sich, mal nach dem Pareto-Prinzip zu arbeiten, als auf 100%ige Perfektion zu setzen. Die Entwicklungen drohen einen sonst zu überholen.

Bleiben Sie am Ball und lassen Sie sich nicht abhängen. Agiles, dynamisches Marketing ist ein guter Anfang!

 

Über den e-Marketingday Rheinland:

Der Informationstag „e-Marketingday“ der Industrie- und Handelskammern im Rheinland für kleine und mittelständische Unternehmen zum digitalen Werben findet jährlich in wechselnden Städten statt. 2020 in Duisburg. Mit Impulsen, Fachvorträgen, Workshops und einer Fachausstellung informiert er und wirbt für Möglichkeiten und Trends im digitalen Werben. Social Media, Suchmaschinenoptimierung, Website und vieles mehr – die Möglichkeiten sein Unternehmen im Netz zu präsentieren und Kunden zu gewinnen sind enorm.

https://e-marketingday.de/