Kompetenzzentrum unterstützt den Mittelstand beim Einstieg in die Industrie 4.0

Das Kompetenzzentrum „Digital in NRW“ unterstützt den Mittelstand beim Einstieg in die Industrie 4.0.
Vor zwei Jahren gegründet, ist das Förderprojekt ein Netzwerk von verschieden Institutionen, das vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird und die Themen Digitalisierung und Vernetzung gezielt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Land aufbereitet.
Aufwände kann „Digital in NRW“ u.U. durch Fördergelder decken.

Auf ihrer Website schreiben sie: "Digital in NRW - Kompetenz für den Mittel­stand" bereitet die Themen Digi­ta­li­sie­rung und Vernet­zung gezielt für kleine und mittlere Unter­nehmen in NRW auf und bietet konkrete und kosten­lose Angebote für die gemein­same Umsetzung. Mittel­stän­di­sche Unter­nehmen können gemeinsam mit unseren Experten des Kompe­tenz­zen­trums die Digi­ta­li­sie­rung Ihrer Produkte, Produk­tion und ihrer gesamten Wert­schöp­fungs­pro­zesse angehen und neue Geschäfts­felder der Industrie 4.0 erschließen.

Wir ermög­li­chen Unter­nehmen, auf jeder Stufe der Industrie 4.0 einzu­steigen. Wir bieten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen, eröffnen den Zugang zu Demo-Zentren in Forschung und Industrie und schaffen Weiter­bil­dungs­an­ge­bote für die Industrie 4.0. Darüber hinaus unter­stützen wir Unter­nehmen bei dem Erstellen ihrer eigenen Industrie 4.0-Strategie und begleitet sie in konkreten Projekten.

https://www.digital-in-nrw.de