Welche Botschaft kommt an?

Stellen Sie sich vor, ein Verkäufer wirft Ihnen 20 kleine Bälle zu mit der Aufforderung: „Fangen Sie den blauen!“ Was meinen Sie, was passiert? Alle 20 Bälle werden auf den Boden fallen und fröhlich durch die Gegend kugeln. Auch der blaue. Vielleicht fangen Sie einen weißen oder gelben oder, oder …

Neuer Versuch: Der Verkäufer wirft Ihnen nur noch zwei Bälle zu, einen roten  und einen blauen. Jetzt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie den blauen fangen.

Botschaften in Werbung und MarketingGenau so funktioniert auch Kommunikation/Werbung. Weniger ist hier oft mehr, wenn es darum geht, eine Botschaft an die Frau – oder den Mann natürlich ;-) – zu bringen. Finden Sie heraus, welches die wichtigste, herausragende, einzigartige Aussage ist, die Sie machen können. Diese setzen Sie an die erste Stelle. Ein oder zwei weitere Informationen kann der Normalsterbliche noch verarbeiten. Alles weitere verwässert nur die Kernaussagen und führt dazu, dass drittrangige Botschaften hängen bleiben – oder aber gar keine.

Fesseln Sie im ersten Schritt die Aufmerksamkeit Ihres Gegenübers, egal ob im Wort oder Bild. Ihre Werbung wirkt, wenn er erkannt hat, was Ihr Produkt oder Ihre Leistung gegenüber anderen abhebt und für ihn interessant macht, können Sie ihm immer noch zum Beispiel die vielen technischen Daten nachschieben. Wenn er sich dann überhaupt noch damit beschäftigen will …

 

Schlagworte: Kommunikation, Werbung, Verkauf, einzigartige Botschaft