Was ist eigentlich... DIN-Formate, Papierbogen-Formate

DIN A4 kennen wir alle, das ist unser normales Schreibpapier. Aber wie kommt es eigentlich zu diesem krummen Format und welche Maße haben die DIN A, B und C-Klassen?

Ausgangsformat ist DIN A 0, welches einen Flächeninhalt von einem Quadratmeter hat. Ab jetzt wird immer das vorangegangene Format geteilt.

DIN-Formate Papier, Kommunikation Werbeagentur 

 

DIN-Formate

 

 

 

in mm

 

 

Klasse

Reihe A

Reihe B

Reihe C

0

841 x 1189

1000 x 1414

917 x 1297

1

594 x 841

707 x 1000

648 x 917

2

420 x 594

500 x 707

458 x 648

3

297 x 420

353 x 500

324 x 458

4

210 x 297

250 x 353

229 x 324

5

148 x 210

176 x 250

162 x 229

6

105 x 148

125 x 176

114 x 162

7

74 x 105

88 x 125

81 x 114

8

52 x 74

62 x 88

57 x 81

 

Gewicht für einen Prospekt, Flyer oder anderes berechnen

Mit folgende Formel können Sie das Gewicht von Papier berechnen. Achtung: wird es bedruckt, kommt noch ein geringfüger Anteil für Farbe hinzu. Ggfls. auch noch für Klammern etc.

Anzahl der BLÄTTER ermitteln (nicht Seiten, ein A4-Blatt hat z.B. immer 2 Seiten. Also die Seitenzahl ggfls. durch 2 teilen)
x
Papiermaß in Metern (also bei DIN A4 0,21 x 0,297 m - die Angaben oben sind in mm)
x
Papiergewicht pro qm (das wir in der Regel angegen, z.B. mit 170 g/qm)
= Gewicht von 1 Stück Endprodukt.

 

Beispiel:

Wir haben einen 4-seitigen Prospekt im Format DIN A4, auf 170 g/qm-Papier gedruckt.

4 Seiten = 2 Blätter

2 x 0,21 x 0,297 x 170 = 21,2058 Gramm